Wird die Bootsversicherung automatisch gekündigt und aufgehoben, wenn das Boot verkauft ist  oder  muss man das schriftlich mitteilen und welche Unterlagen müssen vorlegt werden?

 

Es erfolgt keine automatische Bekanntgabe über Ab- An- und Ummeldungen an den Versicherer durch eine offizielle Stelle. Deshalb muss der Versicherungsnehmer dem Versicherer den Verkauf schriftlich mitteilen und eine Kopie des Kaufvertrages zur Verfügung stellen, weil die Boots-Kaskoversicherung bei Verkauf kraft Gesetz auf den Erwerber übergeht. Das Versicherungsgesetz (VVG) gewährt dabei nicht dem Versicherungsnehmer, sondern nur dem Käufer und dem Versicherer ein Kündigungsrecht.

Die Bootshaftpflichtversicherung hingegen geht nicht auf den Käufer über, sondern erlischt bei Verkauf.

 

Unsere Angebotspalette zur Yacht- / Bootsversicherung deckt alle Bereiche für den Bootseigner ab. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

zurück zur FAQ-Übersicht

 
Sie sind hier: Bootsversicherung FAQ